16 Sep 2021

Zielgruppen und Einrichtungsstile beim Home Staging

//
Kommentare0

Hast Du öfter mal Auftraggeber, die mit der Vermarktung ihrer Immobilie überfordert sind und nicht wissen, für welche Zielgruppe sich deren Immobilie eignet?

Besonders private Verkäufer, die ihr eigenes oder ein geerbtes Haus ohne die Hilfe eines Maklers veräußern wollen, stehen oft vor dieser wichtigen Entscheidung.

Hier kommst Du als Home Stager:in ins Spiel! Hilf Deinen Kunden, die richtige Zielgruppe zu bestimmen und die Wohnung oder das Haus entsprechend einzurichten.

Um die Zielgruppe eingrenzen zu können, kannst Du folgende Kriterien heranziehen: Familienstand, Altersgruppe, Einkommensgruppe, besondere Bedürfnisse (Ruhe, Natur, zentrale Lage, etc.), berufstätig oder nicht und andere mehr.

Die Gegebenheiten einer Immobilie (Haus oder Wohnung, Anzahl der Zimmer, Lage, Preis, usf.) können schon sehr viel darüber aussagen, wer dort einziehen könnte. So würde man Rentnern nicht unbedingt die Dachgeschosswohnung ohne Fahrstuhl anbieten, und ebenso wenig einer jungen, vierköpfigen Familie die Zweizimmerwohnung in Citylage.

Sobald Du die Zielgruppe(n) herausgearbeitet hast und die Gegebenheiten der Immobilie kennst, kannst Du Dir Gedanken über den Einrichtungsstil machen. Wir geben Dir hier die nötigen Informationen an die Hand.

Zielgruppen, die Dir im Home Staging häufig begegnen

  • ⦾ Junge Paare ohne Kinder
  • ⦾ Junge Familien mit (kleinen) Kindern
  • ⦾ Familien mit älteren Kindern
  • ⦾ Alleinstehende, berufstätige Personen
  • ⦾ Geschäftsleute/Pendler
  • ⦾ Studierende

Alleinstehende, berufstätige Personen sowie Geschäftsleute/Pendler

Diese Menschen bevorzugen meist kleinere Wohnungen (1-3 Zimmer) und eine gute Infrastruktur. Die Immobilie sollte eine gute Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel aufweisen oder sehr zentral gelegen sein. Für Geschäftsleute sollte jedenfalls ein Arbeitszimmer zur Verfügung stehen.

Appartement für Zielgruppe Geschäftsreisende

Junge Paare ohne Kinder

Junge Paare wünschen sich je nach Region oft eine zentrale Lage mit Anbindung an den Nahverkehr. Sofern diese noch keinen Kinderwunsch haben, muss die Wohnung nicht besonders groß sein. Andernfalls sollte es dann doch eine mindestens 2- bis 3-Zimmerwohnung sein.

Für diese Zielgruppe spielen auch die Nachbarn eine gewisse Rolle. Diversität ist natürlich toll, aber oft ziehen junge Paare aus Immobilien wieder aus, weil die Harmonie mit der Nachbarschaft fehlt.

Junge Familien mit (kleinen) Kindern und Familien mit älteren Kindern

Familien mit Kindern benötigen natürlich größere Wohnungen (ab 3 Zimmer) oder ein Haus. Die Kinderzimmer sollten ungefähr gleichwertig sein.
Sehr wichtig ist für kleine Kinder die Nähe zu Schulen, Kindergärten, Grünflächen und Spielplätzen. Bevorzugt wird eine ruhige Lage am Stadtrand sowie eine Stellmöglichkeit für das Auto. Familien mit älteren Kindern (in Ausbildung oder bereits berufstätig) ziehen teilweise auch gerne wieder in die Stadt, da so die Nähe zum Arbeitsplatz und zur Ausbildungsstätte gegeben ist.

Studierende

Bei dieser Zielgruppe gibt es einerseits jene, die gerne alleine in einer kleinen Wohnung (meist 1 Zimmer) leben und andere, die sich in einer WG wohlfühlen. Bei einer Immobilie für eine WG sollten die einzelnen Zimmer in etwa gleich groß sein. Bad und Küche sollten ausreichend groß sein.

Allen gemeinsam ist der Wunsch nach einer guten infrastrukturellen Anbindung sowie die Nähe zu Universitäten und Ausgehvierteln.

Da Du nun die Zielgruppe für die Wohnung oder das Haus festgelegt hast, geht es daran, diese auch passend zur Wunschkundschaft einzurichten. Es ist Deine Aufgabe als Home Staging Experte den Einrichtungsstil für Dein Projekt sowohl auf die Immobilie, als auch auf die Zielgruppe abzustimmen. Dafür eignen sich einige Einrichtungsstile ganz besonders, die wir Dir im folgenden Abschnitt vorstellen wollen.

1 Zimmer Appartment Zielgruppe Alleinstehende oder Studierende

Das sind die gängigsten Einrichtungsstile im Home Staging

Wie Du ja weißt, hat Home Staging den Zweck, sowohl bei der Vorstellungskraft der Besichtigenden zu helfen, als auch den Charakter der Immobilie zu unterstreichen.

Hierfür gibt es einige Einrichtungsstile, die sich im Home Staging in der DACH-Region unserer Meinung nach etabliert haben, weil sie auf der einen Seite super stylisch sind, aber eben auch einen gewissen Grad an Neutralität ermöglichen. Genau das Richtige eben für die Ziele, die wir mit einem Home Staging verfolgen.

Diese Stile sind vor allem folgende:

  • ⦾ Skandi
  • ⦾ Boho
  • ⦾ Industrial
  • ⦾ Modern

Damit Du in Zukunft ganz einfach die unterschiedlichen Stile für Deine Home Staging Projekte übernehmen kannst, haben wir Dir eine Übersicht zu den vier beliebtesten Einrichtungsstilen erstellt.

Das sind die Charakteristika dieser beliebten Einrichtungsstile

Skandi-Stil

Look & Feel: simpel, frisch und gemütlich
Material: Mix aus hellem Holz, Kunststoff und dezent auch Metall
Farben: gedeckte helle Farben und Pastelltöne
Must Haves: grafische Muster, Kerzen, Fellteppiche, gemütliche Kissen und Decken
No-Go: bunte Farben, harte Kanten, schwere Stoffe

Boho-Stil

Look & Feel: lässig, unkonventionell und leicht
Material: Materialmix aus Naturmaterialien
Farben: helle Grundfarben und bunte Akzente sowie Eye-Catcher
Must Haves: Rattan- oder Bambus-Deko, Musterteppich
No-Go: viele dunkle Farben, harte Kanten

Industrial-Stil

Look & Feel: cool & rough, modern
Material: Holz, Leder, Glas, Metall- und Betonakzente
Farben: matte Farben, besonders Grau, Blau, Schwarz
Must Haves: DIY-Möbel, Used-Look, Metalllampen
No-Go: Neonfarben, zu viel Weiß

Modern-Stil

Look & Feel: luxuriös, hochwertig, clean
Material: Marmor, Stahl und Beton
Farben: Mix aus Weiß, Schwarz und Grau + monochrome Akzente
Must Haves: matte Armaturen und Möbelgriffe (Schwarz oder Gold)
No-Go: bunte Farben, auffällige Muster

 

Natürlich sind diese Stile nicht starr zu verstehen. Das großartige am Home Staging ist es ja auch, dass wir die Möglichkeit haben, verschiedene Stile passend zur Immobilie miteinander zu kombinieren. Toll ist auch ein Stilmix zwischen klassischen Stilen und neuen Trends – so schaffst Du die perfekte Balance zwischen Neutralität und angesagtem Look. Lasse hier Deiner Kreativität mit Fingerspitzengefühl freien Lauf!

Hinterlasse einen Kommentar

HomestagingDE Home Staging, Musterwohnung, NEU: AUSBILDUNG zum Home Staging EXPERTE Anonym hat 4,87 von 5 Sternen 50 Bewertungen auf ProvenExpert.com

Ist Home Staging auch etwas für Dich?
Lass uns persönlich reden

Wir halten uns an den Datenschutz.