30 Sep 2021

Die Gestaltungsmöglichkeiten des Extrazimmers im Home Staging

//
Kommentare0

Wenn es darum geht, eine größere Immobilie zu stagen, stellt sich rasch die Frage, wie man das Extrazimmer gestaltet. Soll es ein Kinder- oder Arbeitszimmer sein? Oder vielleicht sogar ein Hobby- oder Ankleideraum?

Bei dieser Überlegung hilft es ungemein, die Zielgruppe für die Immobilie zu kennen. Im Blogartikel Zielgruppen und Einrichtungsstile im Home Staging findest Du viele Tipps zur zielgruppenorientierten Gestaltung von Immobilien.

Extrazimmer für Zielgruppen ohne Kinder

Sollten die Wunschkäufer für das Objekt keine Kinder haben, eröffnen sich mehrere Möglichkeiten, das Extrazimmer zu gestalten. Der Klassiker ist das Arbeitszimmer, das auch ein Kreativ-Zimmer sein kann.

Eine weitere Nutzungsmöglichkeit des Extrazimmers, die recht häufig in Betracht gezogen wird, ist ein Gästezimmer. Dieses wiederum kann man kombinieren, um so ein Arbeits- und Gästezimmer zu erhalten. Der Raum dafür sollte ausreichend groß sein und man muss bedenken: Wenn Gäste da sind, kann man das Zimmer nicht uneingeschränkt für die Arbeit nutzen.

Auch die Nutzung als Ankleideraum ist für viele potentielle Käufer eine attraktive Möglichkeit, besonders wenn der Raum sich direkt neben dem Schlafzimmer befindet.

Anhand der Zielgruppe, sowie der Größe, Lage und Grundriss des Zimmers ist es Deine Aufgabe als Home Staging EXPERTE zu entscheiden, wofür es sich gut eignen würde. Ein Raum neben dem Schlafzimmer eignet sich perfekt als Ankleidezimmer. Ein kleinerer, kuscheliger Raum wäre eine Option für ein Gästezimmer. Ein Zimmer mit schwierigen Lichtverhältnissen kann mit guter Beleuchtung super in einen Kreativraum verwandelt werden.

Wenn die Zielgruppe eine junge Familie sein soll, ist es wichtig, dass das zusätzliche Zimmer als Kinderzimmer gestaltet wird.

Diese 3 Gründe sprechen für die Gestaltung eines Kinderzimmers

Meistens sind die Kinder bei der Besichtigung von Kaufobjekten dabei. Ein Zimmer, in dem die Kinder spielen können, entlastet die Eltern, sodass diese sich auf die Immobilie konzentrieren können. Gerade Eltern mit kleinen Kindern oder junge Paare mit Kinderwunsch achten besonders auf die Räumlichkeiten für ihre Lieblinge. Du verhilfst der Familie mit Deinen Einrichtungsideen zur Inspiration, was wiederum für ein gutes Bauchgefühl sorgt.

Natürlich kannst Du bei einer ausreichenden Anzahl an Zimmern sowohl Kinder- als auch Arbeitszimmer gestalten. Das kommt ganz auf die Immobilie und konkrete Zielgruppe für das Objekt an.

Wie gestalte ich am besten ein Kinderzimmer?

Das Beste daran, ein Kinderzimmer im Home Staging zu gestalten, ist eigentlich, dass Deiner Kreativität keine Grenzen gesetzt sind. Trotzdem gibt es ein paar Punkte, die es lohnt zu beachten, damit Deine Kundinnen viele Anfragen für ihr Objekt bekommen.

Geschlechtsneutrale Gestaltung
Damit das Kinderzimmer im Objekt so vielen Kids und Eltern wie möglich gefällt, empfehle ich Dir auch hier so viel Neutralität wie möglich. Verwende lieber Gestaltungsmittel, die so gut wie allen Kids gefallen. Da gibt es wirklich viel Auswahlmöglichkeiten und die Kinder werden es lieben!

Sorge für kleine Spielmöglichkeiten
Am besten gibt es im Kinderzimmer eine Möglichkeit, dass die Kids sich bei der Besichtigung hier auch beschäftigen können. Das entlastet die Eltern und wirkt dementsprechend verkaufsfördernd.

Eingliederung ins Gesamtkonzept
Sorge dafür, dass das Kinderzimmer zum Stil der restlichen Räume passt. So schaffst Du eine optische und emotionale Verbindung, die sowohl bei den Eltern als auch bei den Kindern bewusst oder unterbewusst gut ankommen wird.

Extrazimmer als Kinderzimmer

Was noch zählt, ist der Wohlfühlfaktor

Auch wenn das Kinderzimmer für Besichtigungen möglichst neutral eingerichtet werden soll, denke bitte daran, dass die Kinder sich darin wohlfühlen sollen. Immerhin sind diese die Hauptnutzer dieses Raumes. Dabei können Farben an den Wänden und kinderfreundliche Bilder, helfen. Den Wohlfühlfaktor schlechthin schaffen Teppiche, Kuschelkissen und Decken.

Bereits mit wenigen Handgriffen kannst Du ein ansprechendes Kinderzimmer gestalten. Deiner Kreativität sind natürlich keine Grenzen gesetzt. Wir erinnern Dich an dieser Stelle, auch den Artikel über Pappmöbel zu lesen. Diese eignen sich zum Teil wunderbar für Kinderzimmer. Dazu noch ein paar Spielsachen und Deko-Artikel und fertig ist das Zimmer für die Kids.

Einige Beispiele für das Home Staging des Extrazimmers

Sieh Dir die folgenden Fotos meiner Inszenierungen des Extrazimmers als Kinderzimmer, Kreativraum, Arbeitszimmer sowie Gästezimmer an. Nimm‘ Dir gerne eine Portion Inspiration mit für Deine eigenen Projekte.

Hinterlasse einen Kommentar

HomestagingDE Home Staging, Musterwohnung, NEU: AUSBILDUNG zum Home Staging EXPERTE hat 4,87 von 5 Sternen 50 Bewertungen auf ProvenExpert.com

Ist Home Staging auch etwas für Dich?
Lass uns persönlich reden

Wir halten uns an den Datenschutz.